sie sind hier...

Checkliste für Nachfolger innerhalb der Familie

 

Haben Sie richtig entschieden?

Ja □             Nein □

Möchten Sie dieses Unternehmen übernehmen? Fühlen Sie sich der Aufgabe gewachsen? Oder wollen Sie
lediglich familiären Pflichten und Erwartungshaltungen entsprechen? Treffen Sie keine halbherzige Entscheidung, die Ihnen keine Freude macht und nicht die beste Lösung für das Unternehmen ist. Stellen Sie wirtschaftliche Erwägungen nicht in den Vordergrund.

 

Haben Sie Ihre Entscheidung abgesichert?

Ja □             Nein □

Verlassen Sie sich nicht auf mündliche Zusagen oder gar stillschweigende Übereinkünfte. Was der Senior-Unternehmer tatsächlich gewollt hat, ist nach einem unerwarteten Tod von geringer Bedeutung. Meist ist sich jeder Erbe dann selbst der nächste, Erbstreitigkeiten drohen. Bestehen Sie daher auf einer schriftlichen und verbindlichen Absicherung.

 

Haben Sie das Unternehmen umfassend kennen gelernt?

Ja □            Nein □

Auch, wenn es vielleicht noch einige Jahre dauern wird, bis Sie in das Unternehmen eintreten oder es übernehmen, versuchen Sie, das Unternehmen mit seiner Historie, seiner Leistungsfähigkeit und seinen Mitarbeitern kennen zu lernen.

 

Ist Ihre eigene Rolle klar?

Ja □             Nein □

Wer sind Sie? Und was ist Ihre Rolle im Unternehmen? Beantworten Sie sich selbst diese Fragen. Entsprechen diese Antworten auch denen des abgebenden Unternehmers und der der Mitarbeiter? Klären und definieren Sie mit dem Senior-Unternehmer und später mit den Führungskräften im Betrieb Ihre Kompetenzen und Zuständigkeiten.

 

Ist die Rolle des abgebenden Unternehmers klar?

Ja □             Nein □

Soll sich der Senior-Unternehmer nach der Übergabe vollkommen aus dem Unternehmen zurückziehen oder noch als Berater zur Verfügung stehen? Überlegen Sie, ob eine schrittweise Übernahme von Aufgaben und Verantwortung möglich ist. Legen Sie auf jeden FallAufgaben, Kompetenzen und Zeiträume fest.

 

Haben Sie eine oder mehrere Fragen mit „nein“ beantwortet, empfehlen wir Ihnen, sich beraten zu lassen bzw. weitere Informationen einzuholen.

 

  >>

Die IHK Eupen-Malmedy-St. Vith und

ihre Premium Partner

Kabelwerk
Eupen AG

 

THG Group

THG group

 
ihre strukturellen Partner

Athlon

 

ENGIE -
Electrabel

     

Grenz-Echo
 

 

 

KAS Eupen

     

KBC
Bank & Versicherung

 

Securex
Sozialsekretariat

heißen Sie herzlich willkommen.


For Investors
Our regional advantages
go >>>

Thematische Dossiers
Informationen für die Betriebspraxis
mehr >>>

Unternehmertreffen
Die nächsten Termine
mehr >>>

Weiterbildung
Die nächsten Termine
mehr >>>

Exportsprechtage
Die nächsten Termine
mehr >>>

Interessenvertretung
und Trägerschaften
mehr >>>

Standortförderung

Promoting Eastbelgium worldwide
go >>>