sie sind hier...

Den Notfallkoffer packen

Einführung

 

Fällt der Unternehmer überraschend aus, stehen das Unternehmen und die Unternehmerfamilie vor einer Herausforderung. Verbindlichkeiten müssen bedient, Kundenwünsche erfüllt und laufende Aufträge abgearbeitet werden, auch ohne den Chef! Kein verantwortungsbewusster Unternehmer möchte Mitarbeiter und Familie mit dieser Herausforderung allein lassen. Dennoch haben nach Erfahrungen der Industrie- und Handelskammern nur die wenigsten Unternehmer entsprechende Vorkehrungen getroffen. Im Ernstfall drohen schwerwiegende Konsequenzen: Bei Unfall, längerer schwerer Krankheit oder Tod des Inhabers ist das Unternehmen führungslos.

Häufig folgen die Schließung des Betriebes und der Verlust der Lebensgrundlage der Unternehmerfamilie. Gut, wenn man für den Notfall vorgesorgt, eine Vertretungsstrategie erarbeitet und einen Notfallkoffer gepackt hat. Dies gilt auch für jüngere Unternehmer!

 

  >>

Die IHK Eupen-Malmedy-St. Vith und

ihre Premium Partner

Kabelwerk
Eupen AG

 

THG Group

THG group

 
ihre strukturellen Partner

Athlon

 

ENGIE -
Electrabel

     

Grenz-Echo
 

 

 

KAS Eupen

     

KBC
Bank & Versicherung

 

Securex
Sozialsekretariat

heißen Sie herzlich willkommen.


For Investors
Our regional advantages
go >>>

Thematische Dossiers
Informationen für die Betriebspraxis
mehr >>>

Unternehmertreffen
Die nächsten Termine
mehr >>>

Weiterbildung
Die nächsten Termine
mehr >>>

Exportsprechtage
Die nächsten Termine
mehr >>>

Interessenvertretung
und Trägerschaften
mehr >>>

Standortförderung

Promoting Eastbelgium worldwide
go >>>